Auf dieser Seite werden aktuelle kurzfristige Informationen des Vereins gezeigt:   

Sehr geehrte Gartenfreundinnen, sehr geehrte Gartenfreunde,

am 11. Juli 2020  wurde auf dem Vereinsplatz des Kleingartenvereins  als Freiluftveranstaltung  unsere  im März wegen der Coronapandemie abgesagte  Jahreshauptversammlung  nachgeholt. Es erschienen 34  der stimmberechtigten  Mitglieder. Die Versammlung  wurde unter sehr kuriosen Umständen abgehalten. Dem Gfd. Schmidt  wurde die Versammlungsleitung übertragen. Er  trug den Rechenschaftsbericht vor, erläuterte den Arbeitsplan und wurde  beauftragt, durch die kurzfristige Erkrankung der Schatzmeisterin , auch den Kassenbericht und den Haushaltsplan  zu erläutern. Die anwesenden  Mitglieder stimmten dieser Verfahrensweise zu. Nach dem Bericht  der Kassenprüfer  wurde der Versammlung die Entlastung des Vorstandes vorgeschlagen und auch beschlossen.  Alle Dokumente wurden einstimmig  von den Anwesenden angenommen. In der festgelegten Ausprache gab es keine  Wortmeldungen. Es erfolgte die Wahl  des neuen Vorstandes. Als neue Vorsitzende wurde die Gfdn Sylva Frick  gewählt. Sylva konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen, hat aber in einer schriftlichen Erklärung  im Fall der Wahl  ihre Zustimmung erteilt. Als neue Stellvertreterin  wurde die Gartenfreundin Christiane Staub mit zwei Stimmenenthaltungen gewählt. Der Gfd. Schmidt stellte sich als bisheriger Vorsitzender  für die Funktion des Schriftführers zur Verfügung, um die Einarbeitung des neuen Vorstandes zu unterstützen. Diese Wahl erfolgte einstimmig. Mit diesem Wahlergebnis wurde auch unsere Schatzmeiserin Xenia Hage wiedergewählt.  Der Gfd. Florian Siering  wurde  als Baufachberater  wieder gewählt. Neu in den Vorstand  wurde der Gfd. Sven Olbertz  als Beisitzer  und Fachberater gewählt.  Auch  unter den Kassenprüfern gab es eine Veränderung. Hier  löste die  Gfd. Jänicke die Gfdn Breternitz ab.Die Schlußbemerkungen  trug der Gfd. Schmidt in der Funktion als Versammlungsleiter vor.

Nach der Jahreshauptversammlung  wurde nahtlos  unser Sommerfest eröffnet. Bei guter Musik, lustigenn Gesprächen, hervorragenden Grillerlebnissen und  auch bei einem schönen Traditionsfeuer im 88. Jahr des Bestehens unseres Kleingartenvereins wurde bis tief in die Nacht gefeiert. Als Spaßfaktor  erwies sich  unsere traditionelle Tombola, wo jeder Gewinn mit einer Aufgabe verbunden war, die vor allen Anwesenden  gelöst werden mußte.

Toll war auch die Untersützung vieler Gartenfreunde am Folgetag den Vereinsplatz wieder ordentlich herzurichten. Danke  an alle Gartenfreunde und das waren viele , die zum Gelingen dieser Verstaltung beigetragen haben.

Der Vorstand